Home
Wir über uns
Sprechzeiten
Kontakt-Formular
Praxisspektrum
Untersuchung
Vorbereitung Termin
Erkrankungen
Analabszess
Analfistel
Analekzem
Analfissur
Analvenenthrombose
Analer Blutabgang
Anale Inkontinenz
Anal-/Rektumkarzinom
Fibrom/Polyp
Condylomata
Hämorrhoiden
Mariske
Obstipation
Sinus pilonidalis
Gesundheit-Tips
Interessante Links
So finden Sie uns
International
Impressum
Rechtliche Hinweise
NOTFÄLLE

Analkarzinom und Rektumkarzinom

 

Anal- bzw. Rektumkarzinome sind bösartige (maligne) Tumore des Enddarms. 

Patienten mit einem Rektumkarzinom können über Blut im Stuhl, unklare Gewichtsbnahme oder Stuhlunregelmäßigkeiten klagen. Der Tumor entwickelt sich häufig aus einem Rektumpolypen.

Analkarzinome sind im Vergleich zu Rektumkarzinomen eher selten. Bestimmte Geschlechtskrankheiten und Infektionen (Condylomata) gehören zu den Risikofaktoren für die Entstehung der Analkarzinome. Typische Symptome sind Blutablagerungen auf dem Stuhl, Schmerzen beim Stuhlgang und Juckreiz im Analbereich.

Auftretende Beschwerden sollten grundsätzlich durch eine Untersuchung abgeklärt werden. Jeder anale Blutabgang ist so lange verdächtig auf einen bösartigen Tumor, bis dieser durch eine Rektoskopie bzw. Koloskopie ausgeschlossen ist.

 

 

 

Top
Proktologisches Institut Stuttgart | info@proktologie-stuttgart.info