Home
Wir über uns
Sprechzeiten
Kontakt-Formular
Praxisspektrum
Untersuchung
Vorbereitung Termin
Erkrankungen
Analabszess
Analfistel
Analekzem
Analfissur
Analvenenthrombose
Analer Blutabgang
Anale Inkontinenz
Anal-/Rektumkarzinom
Fibrom/Polyp
Condylomata
Hämorrhoiden
Mariske
Obstipation
Sinus pilonidalis
Gesundheit-Tips
Interessante Links
So finden Sie uns
International
Impressum
Rechtliche Hinweise
NOTFÄLLE

Analfibrom und Rektumpolyp

 

Analfibrome (Analpolypen) sind immer gutartige Bindegewebstumore, die eine Vergrößerung der im Analkanal vorhandenen Papillen darstellen. Erreichen sie eine gewisse Größe, können sie beim Stuhlgang aus dem After vorfallen und dann getastet werden. Gelegentlich ragen sie dauerhaft aus dem Enddarm.

 

Rektumpolypen sind eigentlich ebenfalls gutartige Bindegewebstumore. Bestimmte Arten können jedoch bösartig werden (zu einem Rektumkarzinom maligne entarten) wenn sie an Größe zunehmen. Aus diesem Grund sollten Rektumpolypen immer entfernt werden. Dies kann im Rahmen einer Rektoskopie oder Coloskopie erfolgen.

 

 

 

Top
Proktologisches Institut Stuttgart | info@proktologie-stuttgart.info